Wann macht eine APM-Behandlung für Ihr Pferd Sinn?

  • Kennen Sie APM bereits?
  • Hier erfahren Sie mehr über Einsatzgebiete dieser ganzheitlichen Behandlungsmethode zur Auflösung von krankmachenden Energieblockaden.


Bei Blockaden Im Bewegungsapparat

Blockaden in der Wirbelsäule

Unharmonischen Bewegungen

Taktfehlern

Taktunreinheiten

Lahmheiten

Muskel- und Sehnenerkrankungen

 

Bei verschiedenen Störungen

Immunschwäche

Stoffwechselstörungen

Konditionsschwäche

Chronischen Erkrankungen

Organ-Irritationen

Mattigkeit / Müdigkeit

Unrittigkeit

 

Bei emotionalen Verhaltensstörungen

Ängstlichkeit

Unruhe

Überreaktionen

Unkonzentriertheit

Passivität

Ausdrucklosigkeit

 

Zur Rehabilitation nach Verletzungen und Krankheiten                                                                                

Zur Gesunderhaltung & zur Leistungssteigerung


  • Sie sind sich nicht sicher, ob eine Behandlung für Ihr Pferd richtig ist?
  • Ich lade Sie hiermit herzlich ein, mich direkt anzuschreiben.
  • Schildern Sie Ihr Anliegen und ich beantworte Ihre Fragen gerne.